To Top

Rückbildungskurse bei der Hebammenpraxis an der FERA Berlin

Schwangerschaft und Geburt fordern dem weiblichen Körper Höchstleistungen ab. Nach dem Wochenbett belegen deshalb viele Mütter einen Kurs zur Rückbildung. Damit können sie ihren Körper schnell wieder straffen und in Form bringen. Die Hebammenpraxis an der FERA in Berlin bietet Ihnen eine vielseitige Auswahl an Kursen an, mit denen Sie sich schon bald wieder fühlen wie vor der Schwangerschaft. Melden Sie sich jetzt an!

Warum Rückbildungsgymnastik sinnvoll ist

Während der Schwangerschaft durchlebt der weibliche Körper starke Veränderungen. Durch die Schwangerschaftshormone werden das Körpergewebe und die Knorpel vor allem im Bereich des Beckens weicher und nachgiebiger. Nachdem das Baby entbunden wurde, haben deshalb viele Mütter das Gefühl, dass ihre Muskulatur wieder gestärkt werden sollte. Möglich ist dies mithilfe eines regelmäßigen Rückbildungskurses.

Ab wann kann man mit einem Rückbildungskurs beginnen?

Nach der Geburt sollten Sie sich und Ihrem Körper zunächst etwas Zeit geben, sich zu erholen und Ihren gewohnten Rhythmus wiederzufinden. Deshalb beginnt man mit der Rückbildungsgymnastik üblicherweise 6 – 10 Wochen nach der Entbindung. In den folgenden Wochen gewinnt Ihr Körper durch ein systematisches Trainingsprogramm allmählich seine Spannkraft wieder. Dies geschieht durch einen systematischen Kursaufbau mit spezifischen Kräftigungsübungen.

Der Aufbau des Rückbildungskurses in Berlin

Die Rückbildungskurse der Hebammenpraxis an der FERA setzen sich im Wesentlichen aus drei Elementen zusammen:

1. Aufwärmung

Um Verletzungen zu vermeiden und optimale Voraussetzungen für eine schrittweise Stärkung Ihres Körpers zu schaffen, beginnt jeder Kurs mit einer umfassenden Aufwärmeinheit.

2. Muskelaufbau

Durch verschiedene Übungen werden die während der Schwangerschaft vernachlässigten Muskelgruppen gekräftigt, wodurch Ihr Körper beim Aufbau neuer Stabilität und Beweglichkeit unterstützt wird. Dabei konzentrieren wir uns vor allem auf den unteren Bauch und den Beckenboden. Das ist besonders wichtig, da der Beckenboden nicht nur die Becken- und Bauchorgane trägt, sondern auch die Haltung von Wirbelsäule und Kopf stabilisiert. So lindert man mögliche Spätfolgen von Schwangerschaften wie Rückenschmerzen und Inkontinenz.

3. Dehnen

Aufgrund der starken Belastung während der Schwangerschaft kommt die Bewegung oft zu kurz. Die Folge: Der Bewegungsradius vieler Gelenke verkleinert sich. Um dem entgegenzuwirken, führen Sie gemeinsam mit den erfahrenen Hebammen sanfte Dehnprogramme mit steigender Intensität durch.

Wie lange dauert der Rückbildungskurs?

Üblicherweise erstreckt sich ein Rückbildungskurs über 10 Wochen mit 60 Minuten pro Kurseinheit.

Kann das Baby zu den Kursen mitgenommen werden?

Zu den Kursen der Hebammenpraxis an der FERA in Berlin können Sie sowohl mit als auch ohne Baby kommen.

Rückbildungsgymnastik in Berlin – Jetzt anmelden

Wenn Sie Ihr Kind kürzlich entbunden haben und ihren Beckenboden und andere Körperpartien wieder stärken wollen, melden Sie sich jetzt für einen Rückbildungskurs bei der Hebammenpraxis an der FERA in Berlin an. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.