To Top

Geburtsvorbereitungskurse bei der Hebammenpraxis an der FERA Berlin

Die Geburt des eigenen Kindes sollte für Mütter und Väter ein Ereignis sein, an das sie sich immer wieder gern erinnern. Deshalb ist es empfehlenswert, sich mit einem Geburtsvorbereitungskurs bestmöglich darauf vorzubereiten. Im Rahmen eines vielseitigen Kursangebots vermitteln Ihnen die Hebammen der Hebammenpraxis an der FERA in Berlin eine große Bandbreite an Atem- und Entspannungsübungen, geben Ihnen aber auch Tipps zur effektiven Schmerzminimierung und umfangreiche Informationen zum Geburtsverlauf und den folgenden Tagen und Wochen. Rufen Sie jetzt an!

Optimale Vorbereitung auf die Geburt – Geburtsvorbereitungskurs in Berlin

Die Geburtsvorbereitungskurse der Hebammenpraxis umfassen eine Vielzahl von Themengebieten, die für werdende Familien von Bedeutung sind. Hierzu gehören:

  • Körperliche Veränderungen während der Schwangerschaft
  • Verhaltensempfehlungen für die Zeit der Schwangerschaft
  • Ablauf der Geburt, Verschiedene Arten von Wehen
  • Die richtige Atemtechnik für die Geburt
  • Unterstützung während der Geburt durch den Partner
  • Wochenbett und erste Wochen daheim
  • Die richtige Ernährung des Kindes
  • Der Alltag mit einem Neugeborenen

Warum ein Geburtsvorbereitungskurs?

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Informationsportalen, Magazinen und Apps, die werdenden Müttern hilfreiche Informationen zum Thema Schwangerschaft bieten. Dennoch ist ein Geburtsvorbereitungskurs nach wie vor empfehlenswert. Bei der Geburtsvorbereitung bekommen werdende Mütter nicht nur Antworten auf all ihre Fragen, sie können sich auch mit anderen Schwangeren austauschen und neue Kontakte knüpfen.

Vor allem soll der Geburtsvorbereitungskurs Frauen, aber auch Männer emotional auf die besonderen Herausforderungen der Geburt vorbereiten. Vielen Frauen erleichtert es das besondere Erlebnis, wenn sie genau wissen, was in ihrem Körper vor sich geht und wie die Geburt abläuft. So herrscht zum Beispiel oft Unsicherheit hinsichtlich der Frage, wann die Geburt eigentlich wirklich beginnt und was das Baby während dieser Zeit im Mutterbauch tut. Während unseres Geburtsvorbereitungskurses in Berlin gibt eine erfahrene Hebamme Antworten auf diese und viele weitere Fragen.

Ein wichtiger Aspekt der Geburtsvorbereitung ist natürlich auch die körperliche Belastung während der Entbindung. Durch gezielte Vorbereitung lernen Schwangere, wie sie Wehen veratmen und mit welchen Bewegungen sie ihren Beckenboden entlasten und sich die Geburt erleichtern können. Außerdem zeigt die Hebamme verschiedene Geburtspositionen und erklärt, welche Möglichkeiten der Schmerzlinderung es gibt.

Für Väter auf der anderen Seite ist es hilfreich, wenn sie wissen, wie sie ihre Frau während der Geburt unterstützen können. Hier gibt es beispielsweise kleine Handgriffe, mit denen man die Schmerzen während der Wehen lindern kann.

Ab wann kann man einen Geburtsvorbereitungskurs machen und wie lang dauert er?

Der ideale Starttermin eines Geburtsvorbereitungskurses hängt von der Art des Kurses ab. Grundsätzlich gilt aber, dass er drei bis vier Wochen vor dem prognostizierten Geburtstermin enden sollte.

Der zeitliche Umfang beläuft sich in der Regel auf 14 Stunden, die sich über 7 – 8 Wochen verteilen. Entsprechend sollte man um die 29. Schwangerschaftswoche damit beginnen. Da die Nachfrage nach Geburtsvorbereitungskursen in der Regel hoch ist, sollten sich Frauen schon in der 20. Schwangerschaftswoche dafür anmelden.

Geburtsvorbereitung in Berlin - Rufen Sie jetzt an

Sie interessieren sich für einen Geburtsvorbereitungskurs in Berlin oder haben noch Fragen? Dann wenden Sie sich jetzt an die FERA Hebammenpraxis in Berlin. Gern steht Ihnen das erfahrene Team bei allen Themen rund um das Thema Geburt mit Rat und Tat zur Seite.